Fußballendermatitis

Eine Dermatitis ist eine Reaktion der Haut auf eine Entzündung. Beim Huhn kommt sie sehr häufig am Fuß vor. Besonders betroffen in der Landwirtschaft sind Masthähnchen. Aber auch Gartenhühner können betroffen sein. Die Fußballendermatitis beim Huhn zeigt sich durch braune Veränderungen unter dem Fuß, die wie ein Pfropf auf dem Fuß sitzt. Auch die Zehen können betroffen sein. Begleitet wird die Dermatitis oft auch mit einer großen Anschwellung des Fußballens. Bei starken Entzündungen ist diese bereits zu sehen, wenn das Huhn normal steht.

Hühnerfuß mit Fußballendermatitis

Ursachen für die Faßballendermatitis beim Huhn

Es gibt viele verschiedene Ursachen für Entzündungen im Hühnerfuß. Dazu zählen:

  • Feuchte Einstreu bzw. dauerhaft nasser Auslauf (Winter),
  • Infektionen oder
  • Schmutzige und raue Sitzstangen.

Dies sind die Hauptursachen. Die Infektion gelangt über eine kleinste Verletzung in den Fuß. Da diese Entzündung im Fußballen sehr schmerzhaft ist, muss sie behandelt werden. Bei nicht-behandeln können sich sogar die Knochen im Fuß nachhaltig geschädigt werden oder auflösen.

 

Hast Du Lust jeden Freitag aktuelle Tipps und Info's rund um die Hühnerhaltung zu bekommen? Dann melde Dich jetzt zu meinem kostenlosen Newsletter an. Jede Woche gibt es Hintergrundwissen zu aktuellen Themen und saisonale Tipps. Lies außerdem Isoldes Tagebuch für schöne Hühnergeschichten. Meld Dich jetzt an:

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Hühner Kollektionen

FÜR DEIN KIND