3 gute Gründe Hühner im Garten zu halten

Es gibt viele Gründe Hühner im Garten zu halten – Hier sind die 3 wichtigsten!

Hühner sind gleich auf mehreren Ebenen wundervolle Haustiere. Eigene Hühner im Garten produzieren nicht nur die leckersten Eier, die Du jemals gegessen hast, sondern sie sind auch tolle und vor allem lustige Begleiter. Warum sie so lustig sind, erfährst Du in diesem Blogartikel!

1. Grund für eigene Hühner: Selbstversorgung mit Lebensmitteln

1. Grund: Eigene Lebensmittel produzieren mit Hühnern

Die Selbstversorgung ist seit längerer Zeit wieder voll im Trend. Viele Balkons sind zu urbanen Gemüse-Paradiesen geworden und einige Gartenbesitzer sind in die Haltung von Nutztieren eingestiegen. Gewinner dieses Trends sind vor allem die Hühner. Sie liefern nicht nur Eier, sondern auch Fleisch, wenn man möchte.

Eier aus dem eigenen Garten

Wenn Du noch keine Hühner hast, dann lass Dir eins gesagt sein. Jeder in Deinem Umfeld wird Dir zukünftig sagen, dass die Eier von Deinen Hühnern die leckersten sind. Und das stimmt auch. Durch die vielen Pflanzen und Insekten, welche die Hühner im Garten finden, werden die Eier auch von den Inhaltsstoffen sehr wertvoll. Und auf der anderen Seite ist das Essen auch ein emotionales Thema. Die wenigsten Menschen kennen tatsächlich die Hühner, deren Eier sie essen. Alleine deshalb schmecken die Eier tausend mal besser als die aus dem Supermarkt.

Du weißt, wo es herkommt: Das Fleisch von Hühnern

Für die meisten Hühnerhalter ist das Fleisch eher Nebensache oder sogar ein Tabu-Thema. Doch wenn Du Selbstversorger bist, dann ist das Fleisch von den eigenen Hühnern etwas ganz Besonderes. Wenn Du Küken selber großziehst und die Hähne isst, dann hast Du nicht nur eine ganz neue Wertschätzung für Fleisch erreicht, sondern wirst auch eine andere Produktqualität feststellen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Du Rassehühner aufziehst und keine Masthähnchen Hybriden. Letztere machen im Garten keinen Spaß. Beim Essen der eigenen Hähne wirst Du auch Menschen, wie meine Oma, begegnen, die es nicht verstehen, wie Du ein Tier essen kannst, das Du kanntest. Meine Antwort darauf ist folgende:

„Wie kannst Du Tiere essen, bei denen Du nicht weißt, wo sie herkommen und wie sie gelebt haben.“

Tipp: Solltest Du übrigens keine Sachkunde fürs Schlachten haben, dann kannst Du Deine Hähne auch bei kleineren Schlachtern schlachten lassen. Achte aber darauf, dass die Fahrtstrecke nicht über 65 km liegt.

Kommen wir aber zu einem etwas fröhlicheren Thema.

2. Grund für eigene Hühner: Hühner sind lustig und eine tolle Gesellschaft

2. Grund: Hühner sind lustig und tolle Gesellschaft

Die Hennen in Deinem Garten sind die allerbeste Gesellschaft.

Story: Bevor ich selbst Hühner hatte, wusste ich gar nicht wie lustig sie sind.

Lachen garantiert

Immer wenn Hühner in der Nähe sind, passiert etwas Lustiges. Sei es, dass sie hoch Springen und versuchen etwas von einem Busch mit dem Schnabel herunter pflücken oder wie wild durch den Garten rennen, weil ein Huhn einen Wurm gefunden hat und den versucht in Sicherheit zu bringen. Die Hühnerhaltung ist wie ein Live-Kino. Stell Dir einen Stuhl in den Garten und beobachte Deine Hennen bei ihrem täglichen tun und schon geht es Dir gut und Du wirst fröhlich.

Balsam für die Seele

Doch nicht nur beim Beobachten sind Hühner gut für Dein Gemüt. Versuch mal etwas im Garten umzugraben, wenn die Hühner in der Nähe sind. Plötzlich sind Hühner auf, neben und unter dem Spaten um als allererstes einen Wurm zu ergattern. Oder wenn Du etwas im Auslauf herrichtest, neu einstreust oder einen Baum zurechtschneidest. Deine Hühner werden in Scharen um Dich herum sein und Dir Gesellschaft leisten. Sie leisten Dir zwar nicht mit Absicht Gesellschaft aber sie sind so neugierig, dass es einfach automatisch passiert. Freude aber auch manchmal Fluchen ist garantiert.

Tolle Haustiere für Kinder

Viele Eltern fragen sich, ob Hühner auch für Kinder geeignet sind. Die einfache Antwort ist: Ja sind sie, aber es gibt auch Regeln zu beachten:

  • Wenn ein Hahn anwesend ist, lass Deine Kinder niemals allein. Auch wenn der Hahn immer lieb war, kann sich das plötzlich aus dem Nichts ändern. Grade Kinder sind häufig Opfer von Angriffen, weil sie so klein sind.
  • Auch ohne Hahn würde ich kleine Kinder nie unbeaufsichtigt zu den Tieren lassen. Bei größeren ist das kein Problem, sobald sie die Verantwortung verstanden haben, die sie den Tieren gegenüber haben.
  • Hühner bedeuten Verantwortung und das ist eine tolle Gelegenheit, das mit den täglichen Aufgaben und dem regelmäßigen Ausmisten zu lernen.
  • Es gibt Hühner, die sich ohne Probleme anfassen lassen und solche, die nicht in die Nähe von Menschen mögen. Das ist die perfekte Gelegenheit Deinen Kindern etwas über persönliche Distanz beizubringen. Denn auch ein Tier hat das Recht beim Streicheln nein zu sagen und sich zurückzuziehen.
  • Auch Hühner eignen sich als Seelentröster. Hat Dein Kind etwas auf dem Herzen, dann sind die Hühner für es da. Auf ihre eigene Art und Weise.

Fazit: Egal für welches Alter – Hühner sind großartige Haustiere für Kinder. Beachte ein paar Regeln und ihr werdet als Familie tolle Erfahrungen mit Hühnern als Haustiere machen.

3. Grund für eigene Hühner: Sie sind Gartenhelfer und Essensreste-Liebhaber

3. Grund: Gartenhelfer und Essensreste-Liebhaber

Da Hühner den ganzen Tag mit der Nahrungssuche beschäftigt sind, helfen sie Dir sehr gerne im Garten einmal radikal aufzuräumen. Und als hätte das den Kropf nicht schon gut gefüllt, verputzen sie auch noch mit der allergrößten Freude Deine Essensreste. Aber auch da gibt es natürlich ein paar Regeln.

Hühner lieben Gärten

Grundsätzlich lieben Hühner alles was in Deinem Garten wächst. Egal ob Löwenzahn, Brennessel oder Bambus. Irgendwann darf alles dran glauben. Sie haben Deinen Garten quasi zum Fressen gerne. Wenn Du viel Platz hast, dann empfehle ich Dir zwei Ausläufe für Deine Hühner, die sie abwechselnd benutzen können. Vorher aufräumen und es hübsch machen brauchst Du nicht. Das machen die Hühner schon ganz von alleine. Wenn Du auch noch schöne Ecken für Dich und Deine Familie im Garten haben möchtest, dann empfehle ich Dir die Hühner nicht frei rum laufen zu lassen. Denn wenn wir ehrlich sind, dann machen Hühner auch vor Grundstücksgrenzen keinen Halt. Deine Nachbarn danken es Dir, wenn Deine Hühenr in Deinem Garten bleiben!

Liebe geht durch den Magen ­– auch bei Hühnern

Hühner sind bestechlich. Punkt, Ende, Aus! Die Nahrungssuche ist die Hauptbeschäftigung und natürlich lieben sie Dich, wenn Du ihnen besondere Köstlichkeiten zukommen lässt. Aber auch wenn die Liebe bei Hühnern durch den Magen geht, so solltest Du es mit den Extras nicht übertreiben. Die Gesundheit hängt nämlich von einem guten Magen-Darm-Trakt ab und der mag ausgefallenes Essen eigentlich nicht. Egal was Schnabel und Gehirn sagen, wenn Du verstehst, was ich meine.

Gute und schlechte Essensreste für Hühner

Leider denken viele Menschen, dass Hühner Abfallverwerter sind. Spoiler: Das sind sie nicht. Natürlich freuen sie sich über älteren Salat, Gurken Enden und Karottenschalen aber gekochtes Essen, Schimmeliges, Salziges oder Süßes Essen gehört nicht in den Futtertrog. Manche Menschen finden es lustig ihren Hühnern Hähnchenreste zu geben. Das ist sogar verboten und auch nicht witzig. Nur weil Hühner alles fressen, heißt das noch lange nicht, dass sie alles fressen sollten. Den Müllschlucker-Gedanken kannst Du hiermit also getrost aus Deinem Kopf streichen. Füttere ihnen ein artgerechtes Hühnerfutter und ab und zu Gemüsereste. Sie werden Dich trotzdem lieben und angerannt kommen, wenn sie Dich sehen.

Wenn Du jetzt richtig Lust hast mit eigenen Hühnern im Garten zu starten, weil Du

  • eigene Eier möchtest
  • immer etwas zum Lachen haben willst und
  • du auf kleine gefiederte Gartenhelfer nicht mehr verzichten magst,
dann auf die Plätze fertig los! Du kannst zu jeder Jahreszeit mit der Hühnerhaltung anfangen. Brauchst Du Hilfe bei der Planung, Umsetzung und Informationsbeschaffung? Dann komm gerne in mein Online-Gruppencoaching-Programm „ErstesHuhn“. Dort sparst Du Zeit, vermeidest unnötige Ausgaben und lernst alles, was Du für den Start mit eigenen Hühnern im Garten wissen musst!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Hühner Kollektionen

FÜR DEIN KIND